E•S•B•C Ansatz

.

Nachhaltig gesunde Unternehmen verstehen die Potentialentfaltung ihrer Mitarbeiter als Schlüssel für die eigene Potentialentfaltung und damit einen wichtigen Faktor für wirtschaftlichen Erfolg.

Traditionelle Beratungsansätze stoßen oft an ihre Grenzen, weil sie sich nur einer Seite widmen, entweder den Zahlen, Daten, Fakten oder dem Menschen. In unserer Begleitung geht es um das Zusammenspiel der beiden Welten, um Sinn, Werte und die Potentialentwicklung von Mensch und Organisation – im Sinne des gesundheitsförderlichen Ansatzes aus der Salutogenese. Im Fokus stehen menschliche Bedürfnisse (Human Needs) und unternehmerische Bedürfnisse (Business Needs). E•S•B•C kombiniert eine systematisch strukturierte Vorgehensweise mit systemischen Managementmethoden.

Was ist das Besondere an diesem Ansatz? Mit systemischen Werkzeugen werden sichtbare und unsichtbare Muster, Strukturen und Vernetzungen schneller an die Oberfläche gebracht und so effizient, lösungsorientiert und nachhaltig verändert.

Mit Human Needs verbinden wir alle Bedürfnisse, die einen Menschen in seiner beruflichen Rolle oder Funktion beeinflussen. Dazu gehören Bedürfnisse, die mit der eigenen Persönlichkeitsstruktur zusammenhängen, Psychodynamiken, die sich aus der eigenen Rolle im Kontext mit der Organisation ergeben und soziokulturelle Einflüsse, die aus dem Arbeitsumfeld einwirken.

Unter Business Needs verstehen wir die Welt der Zahlen, Daten und Fakten, eine EBIT-fokussierte Betrachtungsweise. Dieser Ansatz umfasst klassische Themen wie Vision, Ziele und Strategien sowie Wertschöpfung, Innovation und Effizienz.

Comments are closed.